Kirchweihausflug 2017

 

Bei sommerlichen Temperaturen führte heuer unser Kirchweihausflug nach Aldersbach zum ehemaligen Kloster der Zisterzienser. Dieses wurde bei der Säkularisation 1803 aufgelöst, aber die dazugehörige Brauerei existiert heute noch. Bei einer sehr interessanten Führung erfuhren wir bis ins Detail, was zum Bierbrauen nötig ist und durften auch das Malz kosten. Die Ausstellung “Bier in Bayern” fand 2016 anlässlich des Jubiläums 500 Jahre Reinheitsgebot im Kloster Aldersbach statt und fand großen Anklang.

Anschließend besichtigten wir die wunderschöne Barockkirche, die wie alle Kirchen dieses Ordens der Hl. Muttergottes geweiht ist. Sie wurde von den Gebrüdern Asam ausgeschmückt und gilt als die schönste Marienkirche Bayerns.

Um nicht nur unseren Geist zu stärken, ließen wir uns dann das Mittagessen im Klosterhof Aldersbach schmecken. Den Nachmittag verbrachten wir in Deggendorf mit Bummeln und Kaffeetrinken und konnten so diesen herrlichen Sonnentag genießen. Auf dem Heimweg mussten wir uns natürlich noch einmal stärken und kehrten beim Huberwirt in Gstaudach ein. Es war wieder ein gelungener und entspannter Ausflug und wir haben ihn sehr genossen.

Wir bedanken uns bei unserer Anneliese Landmann, die wieder alles bestens organisiert hat und bei unserem Busfahrer Mark Kamhuber von der Fa. Vogel, der uns mit seinem Doppeldecker sicher chauffiert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.